Der Ablauf der Woche im Präventionszentrum

Haben sich Teilnehmer für das Programm 3 "Stärkung der Persönlichkeit" als 5-Tages-Intensivprogramm entschieden (statt der Belegung von 5 einzelnen Tagesmodulen) sieht der  typische Ablauf wie folgt aus:

das 5-Tages-Intensivprogramm beginnt weit vor der Anreise des Teilnehmers mit der Vorabanamnese mittels Fragebogen (siehe auch: Lösungsschritt 1: Diagnose). Die Woche endet am Freitag nachmittag (optional mit der Nachbetreuung von Bad Mergentheim aus bzw. auch mit Behandlern am Wohnort).

Anreisen können Teilnehmer am Wochenende oder am Montag.

Einer der ersten Programmpunkte ist die umfassende, interdisziplinäre Diagnose von Somatiker und Psychosomatiker am Montag bzw. Dienstag.

Die einzelnen Einheiten des Gesundheitscoachings in der Ressourcenwerkstatt erfolgen von Montag bis Freitag entweder als Einzelleistungen mit dem jeweiligen Teilnehmer oder in Gruppen, die aus max. 12 Personen bestehen. Im 5-Tages-Intensivprogramm werden bis zu 20 Kurseinheiten angeboten, die beiden psychosomatischen Coachings/Screenings mit dem Psychosomatiker sind jeweils 1:1 Gespräche (Dauer: 2 x je ca. 50 Minuten zu Beginn der Maßnahmen bzw. am Ende der Woche).

Das Präventionszentrum arbeitet in Kooperation mit dem Psychotherapeutischen Zentrum und der angeschlossenen wissenschaftlichen Akademie Bad Mergentheim (5 Minuten Fußweg vom Präventionszentrum entfernt).  Alle organisatorischen Abläufe (weitergehende Untersuchungen, Anmeldung bei Spezialisten o.Ä.) werden vom Präventionszentrum übernommen.